Semalt: Was ist jQuery? Ein Überblick über 5 berühmte Element-Selektoren!

jQuery ist die plattformübergreifende JavaScript-Bibliothek, die das clientseitige Scripting von HTML vereinfachen soll. Es ist eine der am häufigsten verwendeten JavaScript-Bibliotheken. Es wurde entwickelt, um durch Webdokumente zu navigieren, Animationen zu erstellen, DOM-Elemente auszuwählen und Ajax-Anwendungen zu entwickeln. Mit jQuery können Entwickler und Programmierer verschiedene Web-Scraper, -Anwendungen und -Plugins erstellen. Außerdem können sie eine Abstraktion für die Animation und Interaktion auf niedriger Ebene, Themen und Widgets erstellen.

Die charakteristischsten Merkmale von jQuery sind die Auswahl von DOM-Elementen und Fusionsalgorithmen. Sowohl Microsoft als auch Nokia bündeln jQuery auf ihren eigenen Plattformen. Microsoft hat es in Visual Studio, ASP.NET MVC und ASP.NET AJAX aufgenommen, während Nokia jQuery in seine Entwicklungsplattformen für Laufzeit-Widgets integriert hat.

Eine Übersicht über jQuery-Selektoren:

Die jQuery-JavaScript-Bibliothek wird hauptsächlich zum Abrufen oder Ändern des Inhalts und der HTML-Elemente einer Webseite verwendet. Es wird häufig verwendet, um Effekte wie Animationen, Ausblenden und Einblenden anzuwenden und schöne und auffällige Websites zu erstellen. Das Auswählen der Elemente mit einem typischen JavaScript-Ansatz oder einer anderen Methode kann sehr schmerzhaft sein, aber die jQuery-Selektoren funktionieren wie von Zauberhand. Sie ermöglichen die sofortige Auswahl und Bearbeitung der HTML-Elemente und werden hauptsächlich zum Suchen oder Auswählen der Elemente anhand ihrer Namen, IDs, Typen, Klassen, Werte und Attribute verwendet. Beachten Sie, dass alle jQuery-Selektoren mit dem Dollarzeichen und den Klammern $ () beginnen und ihre eigenen charakteristischen Merkmale aufweisen.

1. Grundlegende jQuery-Selektoren:

Mit den grundlegenden jQuery-Selektoren können Sie die Elemente einer Webseite einfach anhand ihrer ID $ ("# id"), Klasse $ (". Class") und Tag-Name $ ("li") auswählen. Sie können sie kombinieren oder einzeln verwenden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Die kombinierten jQuery-Selektoren sehen ungefähr so aus wie $ ("Selektor1, Selektor2, Selektor3").

2. Indexbasierte jQuery-Selektoren:

Wenn Sie mit den grundlegenden jQuery-Selektoren nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, können Sie sich für die indexbasierten Selektoren entscheiden. jQuery ist am besten dafür bekannt, einen eigenen Satz indexbasierter Selektoren bereitzustellen, die alle eine nullbasierte Indizierung verwenden. Dies bedeutet, dass Sie zur Auswahl des dritten Elements den Index 2 verwenden müssen. Die beliebtesten Arten von indexbasierten jQuery-Selektoren sind eq (n) Selektor, it (n) Selektor, gt (n) Selektor, letzter Selektor, zuerst Selektor, gerader Selektor und ungerader Selektor.

3. Untergeordnete jQuery-Selektoren:

Mit jQuery können Sie die untergeordneten Elemente eines bestimmten Elements anhand ihres Typs oder Index auswählen. Die untergeordneten CSS-Selektoren unterscheiden sich beispielsweise stark von anderen untergeordneten Selektoren und verfügen über ihre charakteristischen Webindizierungsfunktionen.

4. Attribut jQuery-Selektoren:

Mit den Attribut-jQuery-Selektoren können Sie die Elemente einfach anhand ihrer Werte und Attribute auswählen. Bei der Arbeit mit diesen Selektoren sollten wir berücksichtigen, dass sie mehrere durch Leerzeichen getrennte Werte als einzelne Zeichenfolge betrachten. Zum Beispiel wird $ ("a [rel = 'nofollow']") nicht mit $ ("a [rel = 'nofollow other']") übereinstimmen.

5. Inhalts-jQuery-Selektoren:

Die Inhaltsauswahl basiert auf dem Webinhalt und den HTML-Elementen. Sie gibt es in vier verschiedenen Ausführungen und zeigen, wie der Inhalt einer Webseite indiziert oder strukturiert werden soll. Sie kommen entweder in Text- oder Bildform und besitzen ihre Besonderheiten.